Startseite | Aktuelles | Spendenaktion | Organisatorisches | Konzeption | Eltern | Kinder | Personal | Kontakt
Boxbild
  Druckversion   Seite versenden

Integration

Wir arbeiten integrativ.

"Es gibt keine Norm für das Menschsein. Es ist normal, verschieden zu sein."
(Richard v. Weizäcker)

Integrative Erziehung setzt ein Menschenbild voraus, das den Menschen in seinen Lebensäußerungen als Ganzheit begreift. Sie darf nicht bedeuten, die integrativen Kindern an die nicht integrativen anzugleichen oder umgekehrt. Vielmehr soll sie einen wechselseitigen Prozeß herbeiführen, der es den nicht integrativen Kindern ermöglicht, sich in einer natürlichen Umgebung in der Gemeinschaft zu entfalten uns als gleichwertig wahrzunehmen.

Aufgabe des päd. Personals ist es somit, eine Atmosphäre zu schaffen, in der die Kinder miteinander in der Gemeinschaft spielen und lernen können und ihre Fähigkeiten ausbauen, sowie eine gute kompetente Einzelförderung erhalten.

In Zusammenarbeit mit den Eltern, Erzieherinnen und dem integrativem Fachdienst können Kinder in der Einzelintegration in der Kindergruppe aufgenommen werden. Die konzeptionelle Planung der pädgogischen Arbeit (z.B. Förderpläne, Entwicklungsberichte, Elterngespräche, Testdiagnostik mit normierten Testverfahren vom integrativen Fachdienst,...) werden im Team erarbeitet und auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt.

Sehr wichtig ist uns die Zusammenarbeit mit den Eltern sowie der Kontakt zu relevanten Institutionen im sozialen Netzwerk, wie z.B, Ärzte, Therapeuten, Schulen oder sonderpädagogische Einrichtungen.

Uns ist es ein Anliegen, behinderte Kinder mit gleichaltrigen und Nachbarkindern wohnortsnah in der eigenen Gemeinde aufwachsen zu lassen. Alle Kinder sollen die Möglichkeit haben in ihrer Gemeinde den Kindergarten zu besuchen, damit der soziale Kontakt nicht gestört wird.

Durch die Öffnung der Einzelintegration von behinderten Kindern im Regelkindergarten ändern sich auch unsere Rahmenbedingungen z.B:, Anhebung der personellen Ausstattung, sowie das päd. Konzept. Unser pädagogischer Leitgedanke orientiert sich an den Bedürfnissen des Kindes und der Eltern.

Jedes Kind sollte durch die Angebote des Kindergartens dort abgeholt werden, wo es mit seinen Interessen und Fähigkeiten  steht und sich weiterentwickeln kann.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.